Markrofotos aus der Hand 5 Tipps für scharfe Fotos

📷 scharfe Makrofotografie aus der Hand 👉 5 Tipps

Wer schon einmal versucht hat Insektenfotos aus der Hand zu machen, hat sicherlich festgestellt, dass es ziemlich schwer sein kann ein scharfes Makrofoto mit nach Hause zu nehmen. Die meisten Fotos von Insekten werden unscharf sein, oder die Schärfe liegt an einer Stelle, an der man sie nicht haben möchte.
Das liegt vor allem daran, dass die Schärfentiefe in der Makrofotografie extrem gering ist und die Insekten und ihr selbst Bewegungsunschärfe verursacht.

Man braucht aber nicht zwangsläufig ein teures Makroobjektiv für scharfe Macrofotos, auch mit Zwischenringen oder sog. extension tubes und den richtigen Einstellungen kann man sehr gute Makrofotos bekommen.
Fast alle Bilder im Video wurden mit einer Sony Alpha 6300 Kamera und einer Sony Alpha R2 Kamera in Komination mit einem 50mm F1.4 Canon Obejtiv gemacht.
Deshalb heute mal meine 5 Tipps für scharfe Makrofotos, die euch garantiert helfen werden schärfere Insktenfotos zu bekomen:
1.) Vergrößerungsfaktor
2.) Bewegungen und Bewegungsunschärfe
3.) Bewegte Kamera und richtiges Fokusieren
4.) Verschlusszeit, Blende, ISO
5.) Blitz

📷🎥 Hier findest du das im Video verwendete Equipment,  auch wenn du erst mal kein Geld für ein teurers Makroobjektiv ausgeben möchtest.

Einige der Makrofotos im Video findet ihr hier: https://creative-timeout.com/albums/insekten/

Günstig Macroobjektive leihen: https://www.gearflix.com/ Gutscheincode: GEAR-TW-0908

Extension-Tubes / Zwischenringe:
  – Nikon: https://amzn.to/2AuOhCt
  – Canon:
https://amzn.to/2Ai33fx
  – Sony:
https://amzn.to/32HM2aG

Handy-Objektive Makro: https://amzn.to/32J17sF

Blitz im Video: https://amzn.to/31j0R3j

Funkauslöser für Blitz: (funktioniert auch mit Sony-Kameras): https://amzn.to/2Nc6ihf

Back to Top
Close Zoom
Interessiert an meinen Bildern? Bitte kontaktieren Sie mich :)